Interior Wednesday #4

D.I.Y. Adventskalender 2

Bonjour ihr schönen Menschen,

heute gibt es, pünktlich zum Mittwoch und dafür einen Tag zu spät zur Adventskalenderzeit, mein selbst gebasteltes Exemplar zu sehen. Ich bin zugegebenermaßen ein bisschen stolz auf mich, denn auch wenn das Basteln total spaß gemacht hat – so todes unstressig war es nicht.

Gerade des Befüllen war eine ziemliche Herausforderung, denn ich bin kein Freund von Schokolade. Moment, nein, ich bin der ABSOLUTE Freund von Schokolade, aber als Adventskalender-Füll-Material finde ich sie boring. So. Gott sei Dank gibt es aber Pinterest (hier könnt ihr mein Weihnachts-Board auschecken), und damit Inspiration ohne Ende – in absolut ALLEM übrigens. Ich überarbeite gerade meine Bewerbungsunterlagen, weil ich auf Pinterest die schönste Bewerbung aller Zeiten gefunden habe und meine nun genau so aussehen muss.

Der Kalender selbst besteht übrigens – ich weiß nicht ob man es erkennen kann – aus simplen Butterbrot-Tüten und Tags, die ich aus braunem (oder, wie die Verkäuferin es nennte, nougat-farbenem) Tonkarton ausgeschnitten habe. In mühevoller Handarbeit. Ein bisschen Band, goldene Deko (von Rewe) und voilà, ihr habt eine wunderbare Vorweihnachts-Überraschung.

D.I.Y. Adventskalender 4 D.I.Y. Adventskalender 3 D.I.Y. Adventskalender 1

So, und weil ich der größte Weihnachts-Fan aller Zeiten bin, gibt es außerdem noch ein bisschen Deko für euch. Leider habe ich nicht die Dekorations-Gene meiner Mutter geerbt, aber alles in allem bin ich ganz zufrieden mit meiner Leistung dieses Jahr. Meine Wohnung ist nämlich um mindestens 300% mehr dekoriert, als sonst.

Tischdeko Weihnachten Laterne rosegold interiorAdventskranz modern 1 Adventskranz modern 2

Dieses Hübsche Teil habe ich übrigens bei Depot ergattern können. Online ist es leider gerade nicht mehr auffindbar, aber vielleicht habt ihr ja in einer Filliale noch Glück. So schön, oder?

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

No Comments

Was denkt ihr? Schreibt mir einen Kommentar!